Leroy Merlin
Einkaufszentrum

Die Planung des rechteckigen einstöckigen Gebäudes mit einem zweistöckigen Teil des Bodens (Zwischengeschoss) mit einer Fläche von 17.910 m² und einer Mittelhöhe von 11,2 m.

Die Anordnung und die Planung des Erdgeschosses vom Einkaufszentrum schließen das Folgende ein:

• Ein Non-Food-Geschäft einschließlich Raumzonierung (Verkaufsraum, Büros für die Arbeit mit juristischen Personen und natürlichen Personen, Nebenfunktionsflächen)
• Lieferung und Abnahme der Warenfläche
• Eine Lebensmittel- und Getränkeeinrichtung (Cafeteria)
• Eine technische Anlage (Kesselhaus, Transformatorenstation, usw.)
Die Anordnung und die Planung der Zwischengeschossfläche - Büros und Versorgungsräume (Ausführungsbüros, Sitzungsräume, Wachstation, Gesundheitsstube, Personalzimmer, Rechts- und Managementabteilungen).

Offener Parkplatz für 840 Autos, Landschaftsbau und Planung der Nachbarschaft.

Dienstleistungen

• Architekturgestaltung
• Bauplanung
• HLK-Systemenanalyse und Planung
• Wasserversorgungs- und Entwässerungssystemenanalyse und Planung
• Elektroplanung
• Bauüberwachung
BIM-Überführung

In Revit wurden Architektur-, Bau-, Verfahrenstechnik- und Rohrleitungs-, Sanitär- und Abfluss- sowie Energietechnikmodelle für Konzeptplanungs-, Ausführungsplanungs- und Dokumentationsphasen geschafft. Alle für Bau benötigten Dokumente wie Zeichnungen, Aufmaße, Bewehrungslisten, Stücklisten und Anlagelisten waren aufgrund der Revit-Modelle erstellt.

Für BIM-Koordination war ein gesamtes Modell erstellt und in Navisworksb geregelt. Es war für Kollisionserkennung) sowohl visuelle als auch automatische) angewendet. Durch das ganze Projekt hat das gesamte Modell effektive Kommunikation und frühe Erkennung der Kollisionen gewährleistet.